März 2019: Melatonin für erholsamen Schlaf | Lutein für scharfe Augen | Energie mit Co-Q10

Liebe Leserin, Lieber Leser,

im März lohnt sich der Besuch unserer Internet-Seiten gleich mehrfach:

Erstens erhalten Sie nur an diesem Wochenende (also bis Sonntag, 3. März, 23:59 Uhr) bei Bestellungen über unseren online-shop 25% Rabatt auf ca. 100 Top-Produkte, und zusätzlich werden alle online-Bestellungen portofrei ausgeliefert!

Zweitens finden Sie in der online-Version dieses Newsletters einen außergewöhnlich umfangreichen Leitartikel von Heilpraktikerin Marlene Kunold zum Thema „erholsamer Schlaf” — dieser ist fast 4 mal so lang wie die gekürzte Fassung für unseren postalischen Newsletter!

Doch nun zum Inhalt unserer Monatsnews im März …

Melatonin ist als „Schlafhormon” unverzichtbar, damit sich Körper und Geist jede Nacht regenerieren können, und darüber hinaus hält Melatonin als körpereigenes Antioxidans auch das Gehirn und Immunsystem fit. Doch neben der sinkenden Melatonin-Produktion im Alter gibt es noch viele weitere Faktoren, die uns den Schlaf rauben und dadurch unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit auf eine harte Probe stellen. Heilpraktikerin Marlene Kunold beschreibt im Detail, welche Einflüsse unseren Melatonin-Haushalt stören und wie Sie (wieder) mit Leichtigkeit einschlafen, durchschlafen und wirklich erholt aufwachen.

Ebenso wichtig wie ein hoher Melatonin-Spiegel während der Nacht ist eine lückenlose Versorgung mit dem Coenzym Q10 am Tag. Denn Q10 hält den gesamten Körper in Schwung — genauer: die Energieproduktion im Innern jeder Körperzelle. Ebenso wie beim Melatonin gilt leider auch hier: Mit wachsendem Alter sinkt unsere Fähigkeit, diese zwingend notwendige Substanz selber herzustellen. Besonders effektiv ist die Zufuhr von Q10 in bioaktiver Form, also als Ubiquinol.

Zwar haben sowohl Melatonin als auch Q10 antioxidative Eigenschaften, doch ein Schutz vor oxidativem UV-Stress an der Makula, dem wichtigsten Punkt im Auge lässt sich besser mit anderen Antioxidantien erreichen, welche gezielt am Ort des Geschehens eingreifen. Die Natur hat hierfür bereits eine Lösung parat: Lutein und Zeaxanthin aus Ringelblumen und Heidelbeeren.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, dass Sie mit wachen Sinnen in den Frühling starten können!

Ihr Felix Henrichs und das gesamte Supplementa-Team