00 800 - 17 17 67 17(gebührenfrei aus EU und Schweiz)

Tagesarchiv: Spurenelemente

August 2017: Nährstoffe für gesundes Haar, Caprylsäure gegen Candida, Säure-Basen-Gleichgewicht regulieren

In dieser Ausgabe: STARKES HAAR: Wahre Schönheit kommt von innen! CAPRYLSÄURE: Die Alternative bei Darmpilzen MULTI-MINERALIEN: zum Erhalt des Säure-Basen-Gleichgewichts pdf-Datei zum Ausdrucken Weitere Ausgaben: NEWSLETTER ABONNIEREN: jeden Monat kostenlos NEWSLETTER-ARCHIV: ältere Ausgaben online lesen oder als pdf-Datei ausdrucken Liebe Leserin, Lieber Leser, Es ist zum Haare raufen! Man kämmt und spült und föhnt sich … [mehr lesen]

Selen: Spurenelement für mehr Widerstandskraft

Fehlen Mineralstoffe im Acker, so können die Pflanzen, die auf solchen Böden wachsen, diese Mineralstoffe auch nicht aufnehmen. Sie fehlen den Tieren, die diese Pflanzen essen, und schließlich auch dem Menschen als dem letzten Glied der Nahrungskette. Mangelerscheinungen treten auf. Selen ist eines dieser Spurenelemente, die in den Böden der Bundesrepublik nicht ausreichend vorkommen. Der … [mehr lesen]

Vanadium

Vanadium ist ein seltenes Spurenelement. Im Zuckerstoffwechsel spielt Vanadium einerseits eine sehr ähnliche Rolle wie Chrom, andererseits erfüllt es auch deutlich andere Funktionen. Vanadyl ist die sicherste und bevorzugte GTF-Form von Vanadium. Dosierungen von 4,5–10 mg pro Tag (entsprechend 22,5–50 mg Vanadylsulfat) haben sich als sicher und gut verträglich erwiesen. zurück zu „Mineralien und Spurenelemente”

Mangan

Das Spurenelement Mangan ist ein Bestandteil (Co-Enzym) wichtiger Enzymsysteme im Körper, darunter der für die Bekämpfung freier Radikaler so wesentlichen Superoxid-Dismutase (SOD). Mangan spielt für die gesunde Entwicklung und das Körperwachstum, aber auch bei der Entgiftung des Organismus und der Stärkung der Abwehrfunktionen eine wichtige Rolle. zurück zu „Mineralien und Spurenelemente”

Lithium

Wahrscheinlich wird Lithium schon seit der Antike zur Behandlung psychischer Krankheiten eingesetzt. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird es vor allem in der Therapie affektiver Störungen (Manien) und zur Vorbeugung von Schüben bei manisch-depressiven Psychosen angewendet. Aus seiner Wirkung schließt man auf die Funktion von Lithium im zentralen Nervensystem: Wahrscheinlich wirkt Lithium innerhalb der Nervenzellen … [mehr lesen]

Jod und Schilddrüsen-Störungen

Wofür benötigen wir Jod? Jod ist als lebensnotwendiges Spurenelement zur Bildung der Schilddrüsen-Hormone notwendig. Die Schilddrüse befindet sich im unteren Bereich des Halses und erzeugt Hormone, die wichtige Körperfunktionen steuern und weitreichenden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Jod besitzt aber auch nicht-hormonelle Eigenschaften. So ist die Funktion des Jods als Antioxidanz und als Fänger von … [mehr lesen]

Chrom: Blutzuckerwerte und Fetthaushalt

Bei Chrom denken wir wahrscheinlich alle zuerst an die glänzenden Stoßstangen der Autos oder auch an die silbrig schimmernden Haushaltsgeräte in unseren Küchen. Dass Chrom als Spurenelement in unserem Organismus eine wichtige Funktion erfüllt, ist den meisten von uns dagegen nicht geläufig. Dabei nimmt Chrom einen ganz großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Denn obwohl ein … [mehr lesen]

Eisen: Schlüsselrolle bei der Sauerstoff-Versorgung

Eisen unterstützt vor allem die gesunde Sauerstoffverwertung, die Zellatmung und die Bildung der roten Blutkörperchen. Eisen-Supplemente sollten nur nach einem Bluttest, und zwar möglichst nach einem Serum-Ferritin-Test, eingenommen werden. Dieser Test misst, wieviel Eisen tatsächlich im Körper vorhanden ist. Der normale Ferritin-Gehalt im Serum liegt bei Männern bei etwa 300 μg/l, bei Frauen etwa bei … [mehr lesen]

Bor – ein wichtiges Spurenelement für die Bildung von Hormonen

Das Spurenelement Bor ist in den letzten Jahren immer stärker in den Blickpunkt des wissenschaftlichen Interesses gerückt, vor allem, seit bekannt ist, dass Bor eine wichtige Rolle bei der Bildung von Hormonen spielt. Bor kann den Östrogen- bzw. Testosteronspiegel verdoppeln Bor-Verbindungen sind Lieferanten von sogenannten Hydroxylgruppen, welche für die körpereigene Herstellung von gewissen Steroidhormonen wie … [mehr lesen]

Mineralien und Spurenelemente

Während die Einsicht wächst, dass die ausreichende Zufuhr von Vitaminen für die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit von größter Bedeutung ist, führen viele Mineralien und Spurenelemente in dieser Hinsicht noch ein Schattendasein. Dabei sind sie genau so wichtig für den Organismus wie die Vitamine, und wie bei den Vitaminen kann ein Mangel an einem einzelnen … [mehr lesen]

Return to Top ▲Return to Top ▲