August 2020: alpha-GPC, PQQ, L-Lysin – Hirnleistung, Mitochondrien und Abwehrkräfte fördern

Liebe Leserin, Lieber Leser!

Bevor wir auch in diesem Monat wieder die Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten einiger Nähr- und Vitalstoffe näher beleuchten, wollen wir kurz eine Sache ansprechen, die sich im bisherigen Verlauf der Corona-Pandemie immer wieder gezeigt hat: Wer sich selbst — aber auch andere, möglicherweise besonders gefährdete Mitmenschen! — auf vernünftige Weise vor Corona-Viren und anderen Krankheitserregern schützen möchte, sollte sich nicht allein auf immun-stärkende Nährstoffe oder auf „social-distancing” verlassen sondern stets auch genügend frische Atemschutzmasken griffbereit haben. Nach langer Suche konnten wir nun endlich einen zuverlässigen Lieferanten (Borgstena) finden, der nicht nur durch TOP-Qualität sondern auch durch erstaunlich günstige Preise und Mengenrabatte überzeugt, die wir gerne an Sie weiter geben!

Im eigentlichen Leitartikel dieses Newsletters möchten wir Ihnen dann eine Substanz vorstellen, die nur wenigen bekannt ist, obwohl sich damit beeindruckende Effekte auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns erzielen lassen. Die Rede ist von Glycero-Phospho-Cholin (kurz: GPC), einem Nährstoff aus der Gruppe der Phospholipide, der als Vorstufe von Acetylcholin entscheidend daran beteiligt ist, Funktionen im geschädigten Gehirn wiederherzustellen, und der auch bei jungen, gesunden Menschen die mentale Leistungsfähigkeit schärft, wie kaum eine andere Substanz.

Der zweite Nährstoff, den wir Ihnen in diesem Monat näher bringen möchten, ist das PQQ. Dessen herausragende Bedeutung für die Energieversorgung jeder einzelnen Körperzelle basiert auf zwei Eigenschaften: Zum einen ist PQQ die einzige derzeit bekannte Substanz, mit der sich das Wachstum und die Reparatur unserer Mitochondrien gezielt stimulieren lässt. Zum anderen schützt PQQ die Mitochondrien „von innen heraus” vor oxidativem Stress.

Passend zum einleitenden Gedanken, das Immunsystem gleichzeitig auf mehreren Ebenen zu unterstützen, schließen wir den Themenkreis dieser Monatsnews mit einem Text über die oft unterschätzte immunologische Bedeutung von L-Lysin. — Diese essentielle Aminosäure spielt eine wesentliche Rolle bei der Bildung von Enzymen, Hormonen und Antikörpern, aber auch bei der Gewebereparatur. Darüber hinaus ist L-Lysin als Baustein von Kollagen ein wichtiger Bestandteil der Gefäßwände und kann so die Arterienwände stärken.

Ihr Felix Henrichs und das gesamte Supplementa-Team