April 2016: Drei Tipps für Herz & Kreislauf (Q10/Ubiquinol, Weissdorn, Magnesium)

Liebe Leserin, Lieber Leser,

„Die intellektuelle Ethik von Ärzten und speziell Kardiologen ist zu hinterfragen, wenn sie alle möglichen verfügbaren und indizierten Medikamente verabreichen, ohne Q10 einzuschließen. Denn kein Herzmittel kann den Q10-Mangel beheben.”

Dieses provokative Zitat stammt von keinem geringeren als Prof. Karl Folkers (†1997), der 1958 als erster die chemische Formel von Coenzym Q10 entschlüsselte, 10 Jahre nachdem er durch die Isolierung des Vitamins B-12 für Aufsehen in der Fachwelt gesorgt hatte.

Ein gesundes und starkes Herz steht auch im Mittelpunkte der beiden anderen Artikel dieser Supplementa Monatsnews: Weissdornbeeren sind seit jeher als pflanzliche Alternative für die Herz-Kreislauf-Gesundheit bekannt. Und das „Multi”-Mineral Magnesium ist nicht nur essentiell für die Funktion des Herzmuskels sondern hat sich auch bei zahlreichen anderen körperlichen und nervlichen Spannungszuständen bewährt.

Mit „herzlichen” Grüßen,

Ihr Felix Henrichs und das gesamte Supplementa-Team