Internationale Top-Nahrungsergänzungen & Bio-Lebensmittel Persönliche Beratung Gebührenfrei anrufen 00 800 / 17 17 67 17

Safran

Der violett blühende Safran zählt zur Gattung der Krokusse und gedeiht hauptsächlich im Mittelmeerraum sowie im nahöstlichen Asien. Bekannt ist die Krokusart aber nicht für ihre wundervolle Blüte, sondern für die feinen Fäden im Inneren: die Griffel. In mühevoller Handarbeit werden die Blüten geerntet und die Griffel getrocknet. Da für ein Gramm „rotes Gold” rund 200 Blüten benötigt werden, ist Safran eines der wertvollsten Gewürze der Welt.

Safran überzeugt nicht nur mit seinem feinen Aroma, sondern auch mit eindrucksvollen heilsamen Wirkungen: Studien attestieren Safran eine ähnlich hohe Wirkung wie Antidepressiva. Die Heilpflanze trägt nach nur wenigen Wochen zu einer deutlich besseren Stimmung, weniger Anspannung und weniger nervösen Zuständen bei. Zudem reduziert sich bei der täglichen Einnahme von Safran als Nahrungsergänzung das Stressempfinden. Auch bei Kindern und Jugendlichen kam es seltener zu Stress, Frustration, Anspannung und negativen Gefühlen.

Darüber hinaus zeigen Studien, dass Safran die Schlafqualität verbessert, die Einschlafphase verkürzt, die natürliche Melatoninproduktion anregt und tagsüber die Aufmerksamkeit erhöht. Safran ist außerdem ideal geeignet, um Wechseljahresbeschwerden natürlich zu lindern. Frauen, die zu Beginn der Wechseljahre mit der Einnahme von Safran beginnen, leiden seltener und weniger stark unter depressiven Verstimmungen, Hitzewallungen und Schweißausbrüchen.

Dazu passende Beiträge