listings_gast.htm
 
Supplementa | Lebensmittel
 

Ölmühle Solling - Die Ölmanufaktur

Gudrun und Werner Baensch, Gründer und Inhaber der Ölmühle Solling, nennen ihr Unternehmen „Die kleine Ölmanufaktur mit der großen Auswahl“ und beschreiben damit am besten, was ihnen wichtig ist: Qualität und Vielfalt ihrer kalt gepressten Bio-Pflanzenöle liegen ihnen besonders am Herzen.

Gegründet wurde das Unternehmen, das nach dem Landstrich „Solling“ benannt ist, 1996. „Nur aus erntefrischer und vollreifer Ölsaat lässt sich ein gutes Öl gewinnen“, weiß der diplomierte Lebensmitteltechnologe Baensch, der es sich nicht nehmen lässt, selbst in der Produktion mitzuarbeiten.

 

Fairer Handel und die Unterstützung des Öko-Landbaus – ob in der Region oder in Partnerprojekten in Übersee – spielen bei der Rohstoffbeschaffung eine große Rolle. Ob Leinsamen, Sonnenblumenkerne oder Kokos – Bio muss es sein, und frisch. „Pflanzenöle sind keine Trocken-, sondern Frischprodukte. Und so muss man sie auch behandeln“. Schon 48 Stunden nach dem Pressen sind die Öle abgefüllt, um dann schnellstmöglich ausgeliefert zu werden. Produziert wird in kleinen Chargen. Die Produktionsphilosophie bringt Baensch mit drei Worten auf den Punkt: Hochwertig, kalt gepresst und naturbelassen.

Kostbare Bio-Öle aus dem Weserbergland

Erntefrische Ölsaaten und -nüsse aus regionalem, ökologischen Anbau und aus Übersee werden durch kalte Pressung zu hochwertigen, nativen Pflanzenölen verarbeitet. Die natürlichen sekundären Pflanzenstoffe sowie der arttypische, vollmundige Geschmack des Öls bleiben dabei ebenso erhalten wie die für eine ausgewogene Ernährung so wichtigen essenziellen Fettsäuren.