listings_gast.htm
 
Warengruppen | Darm-und-Verdauung
 
Präbiotika

Verschiedenste probiotische Mikroorganismenstämme bewohnen den menschlichen Magen-Darm-Trakt und nehmen eine Schlüsselrolle für Gesundheit und Wohlbefinden ein. Die Versorgung mit lebenden darmfreundlichen Bakterien wird mehr und mehr eingesetzt, um die Zusammensetzung der Darmflora zu optimieren und die Darmfunktion günstig zu beeinflussen. Prebiotika sind spezielle lösliche Nahrungsfasern, die gesundheitsfördernden Darmbakterien als Nahrungsquelle dienen.

Kombiniert eingenommen, arbeiten Prä- und Probiotika synergistisch für den wirksamen und effektiven Aufbau der Darmflora zusammen.Neben der wachstumsfördernden Wirkweise auf die darmfreundlichen Bakterien, haben Prebiotika weitere günstige Effekte auf den Magen-Darm-Trakt. Prebiotika begünstigen die Darmpassage, verbessern die Aufnahme von Kalzium und Magnesium und erhöhen die Bereitstellung von kurzkettigen Fettsäuren, wie z. B. der Buttersäure, welche wichtig für die Gesundheit der Darmzellen ist. Des Weiteren ist der günstige Einfluss auf den Triglycerid-Stoffwechsel und die Darm-Immunfunktion zu nennen. Obwohl als Ballaststoffe klassifiziert, besitzen Prebiotika einzigartigen Einfluss auf das Darmmilieu. Die tägliche Einnahme von Prebiotika ist eine sichere und zuverlässige Methode, um das Wachstum darmfreundlicher Bakterien zu fördern, das Wachstum pathogener Keime, wie Bacteroides, Clostridia, Fusobacteria und Enterobacteria zu hemmen und die Darmgesundheit generell zu unterstützen.