Dezember 2017: Grundversorgung: Was ist sinnvoll? – Heilende Kraft der Enzyme – Magnesium für Muskeln, Nerven und Herz

Liebe Leserin, Lieber Leser,

mit dem Dezember ist das Jahr komplett. Ebenso komplett, also nährstoffreich und ausgewogen, sollte unsere Ernährung sein. Was liegt also näher, als im letzten Newsletter dieses Jahres den Blick auf Nahrungsergänzungen zu richten, die dem kompletten Körper zu mehr Schwung, Energie und Lebensfreude verhelfen?

Zunächst einmal wäre da die Wahl der bestmöglichen Grundversorgung. Lesen Sie im Leitartikel dieser Supplementa-Monatsnews, warum ein hervorragendes Multi-Präparat auch bei sorgfältigster Auswahl und Zubereitung der täglichen Mahlzeiten eine lohnenswerte Investition in Ihre Gesundheit darstellt!

Mit Verdauungsenzymen können Sie nicht nur dafür sorgen, dass beim weihnachtlichen Festmahl schnell wieder neuen Platz im Bauch entsteht. — Indem Sie Ihren Verdauungsapparat mit Hilfe von Enzymen unterstützen, können Sie den körpereigenen Energie- und Enzymvorrat schonen und somit letztlich den gesamten Organismus entlasten.

Magnesium entspannt die Muskulatur, verbessert die Durchblutung, und ist notwendig für eine normale Nervenfunktion. Naben seiner herausragenden Bedeutung in der Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist das „Multitasking-Mineral” Magnesium auch für seine regulierende Funktion im Calcium-Haushalt, bei Allergien und Diabetes bekannt. Kurz: Magnesium ist eigentlich immer und überall gefragt.

Ihr Felix Henrichs und das gesamte Supplementa-Team